Grundhaltung

„Das Individuum verfügt potenziell über unerhörte Möglichkeiten, um sich selbst zu begreifen und seine Selbstkonzepte, seine Grundeinstellung und sein selbstgesteuertes Verhalten zu verändern. Dieses Potenzial kann erschlossen werden, wenn es gelingt, ein klar definiertes Klima förderlicher Einstellungen herzustellen.“ Carl Rogers
„Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet: Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“ Albert Schweitzer

Diese beiden  Aussagen drücken mein Menschenbild, mein Verständnis und meine Haltung dem Leben und meinen Mitmenschen gegenüber recht treffend aus.

Meine Arbeitsweise gründet sich in der humanistischen, transpersonalen und buddhistischen Psychologie. In den letzten Jahren fließen vermehrt aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse und Erkenntnisse aus der Meditationsforschung in meine Arbeit ein.

Da jedes Leben auf Entwicklung angelegt ist, kann alles was geschieht, jede Herausforderung, jede Krise, eine Chance für uns sein. Eine Chance zu wachsen und zu lernen.

Mein Ziel ist es, Ihnen Wege aufzuzeigen, mit denen Sie, die Verbindung zu Ihrer inneren Mitte wieder herstellen um aus diesem Kontakt heraus  im Einklang mit Ihren eigenen Bedürfnissen, Zielen und Werten, ein situationsgemäßes Verhalten und Handeln entwickeln zu können – für ein selbstbestimmtes und lebendiges Leben.